• Weinbaugebiet Weinviertel (Niederösterreich)

  • 16 ha Weingärten

  • Hauptsorten: Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc und Riesling

  • Jahresproduktion ca. 100.000 Liter Wein

  • Wichtigste Lagen: Ried Atschbach, Ried Triftberg, Ried Sündlasberg, Ried Nussberg

  • Naturschonende Bewirtschaftung der Weingärten - kein Einsatz von Unkraut- und Insektenvernichtungsmittel

  • Teilnahme am Österreichischen Programm zur Förderung einer umweltgerechten, extensiven und den natürlichen Lebensraum schützenden Landwirtschaft

  • Langer Ausbau der Weine auf der Feinhefe

Das Retzer Land, im Nordwesten des Weinviertels gelegen, umfasst sechs Gemeinden. Jede einzelne hat ihren eigenen Charme,

ihre eigenen Winzer, ihre eigene Geschichte und ihre eigenen Besonderheiten.

Unsere Heimatgemeinde Obermarkersdorf liegt südwestlich von Retz. Sie gehört zu den drei Kastralgemeinden der Stadtgemeinde Schrattenthal, an den Ausläufern des Manhartsberges. 1969 entstand durch die Zusammenlegung der Gemeinden Schrattenthal, Obermarkersdorf und Waitzendorf die Großgemeinde "Stadtgemeinde Schrattenthal".

Der namensgebende Ort ist eine der kleinsten historischen Städte Österreichs.

1998: Obermarkersdorf: „Kreativ – innovativ – kooperativ“
Obermarkersdorf wird mit dem „Europäischen Dorferneuerungspreis 1998“ ausgezeichnet, wird also Gesamtsieger des Wettbewerbs.

Obermarkersdorf ist ein uralter Weinbauort mit großer Tradition - der Ort wurde im Jahr 1171 (!) im Rentenbuch der Zisterzienserabtei Zwettl in Zusammenhang mit einer Schenkung eines Weingartens zu Marquartsdorf erstmal urkundlich erwähnt.

Zahlreiche namhafte Winzerfamilien sind hier beheimatet, die 260 ha Weinbauflächen erstrecken sich bis hinauf zu den Wäldern am Manhartsberg. 

Klimatisch ist Obermarkersdorf durch die Nähe zum Waldviertel ziemlich kühl, vor allem im Vergleich zu den umliegenden Weinbaugemeinden. Die kühlen Fallwinde vom Manhartsberg sorgen speziell in den Monaten vor der Ernte für große Schwankungen zwischen den Tag- und Nachttemperaturen. Dadurch entstehen in diesem Zusammenspiel die vielschichtigen Aromen in den Trauben. Dies ist in den Weinen als kühle Frucht mit teilweisen exotischen Anklängen spürbar.
 

Geologisch gehört der Manhartsberg zur Böhmische Masse. Als Sammelbezeichnung für deren kristalline Gesteine wie Granit, Gneis und Schiefer hat sich umgangssprachlich der Begriff „Urgestein“ eingebürgert.  Man sieht den 600 Millionen Jahre alten Granit, da und dort durch die Verwitterung in bizarren Kuppen aus der Landschaft ragen.

Historische Altstadt Retz

Retz inspiriert. Retz entspannt. Retz verführt.

Retz steckt an. Retz bezaubert. Retz begeistert.

Die südlichste Stadt im Norden hat sehr viel zu bieten:

 

  • Rathaus/Rathausturm: Wunderschöne Ausblicke vom prachtvollen Turm aus der Renaissance und Barockzeit, mit großartigen Fresken versehen.

  • Rathauskapelle: Unvergleichliche Wandmalereien und Ornamente im Barock- und Rokokostil. 

  • Hauptplatz: Von venezianischer Renaissance bis Barock und Biedermeier - flanieren auf dem herrlichen Marktplatz gleicht einer Zeitreise.

  • Windmühle: Die letzte mahlende Windmühle Österreichs ist nicht grundlos das Wahrzeichen der Stadt Retz. Auch heute wird hier noch feinstes Mehl hergestellt und zu knusprigen Brot verarbeitet.

  • Erlebniskeller: Führung durch Österreichs größten Weinkeller, unterhalb der wunderschönen und historischen Retzer Altstadt.

  • Stadtmauer: Steinerne Türme und Befestigungsmauern mit begrüntem Burggraben und zwei beeindruckenden Stadttoren. Der Stadtmauerrundweg eröffnet neue Perspektiven.

  • Stadtpfarrkirche: Im Jahre 1200 zum ersten Mal erwähnt ist die unter Denkmalschutz stehende Kirche St. Stephan ein historischer Blickfang.

  • Dominikanerkirche: Eine der ältesten dreischiffigen gotischen Hallenkirchen Österreichs ist die Ruhestätte des Stadtgründers Graf Berchtold von Rabenswald und des Hl. Placidus, Retzer Stadtpatron.

  • Fahrradmuseum: Eine Zeitreise durch die Fahrradgeschichte ab 1820 im Schüttkasten von Schloss Gatterburg: 

  • Parkbad: Mehrere Schwimmbecken, auch für Kleinkinder, Sportangebote und Rutschen sorgen für Badespaß in kristallklarem Granderwasser.
    Museum Retz im Bürgerspital: Einst Bürgerspital, birgt das hübsche Haus neben dem Znaimertor heute kostbare Exponate aus der Retzer Stadtsammlung, darunter die berühmte Europa-Allegorie, und in seinem Innenhof die älteste Weinrebe Niederösterreichs.

Nationalpark Thayatal

  • Großes, grenzüberschreitendes Schutzgebiet, das eine der letzten naturnahen Tallandschaften
    Mitteleuropas bewahrt.

  • Erfahren Sie alles über das Leben der faszinierenden, als ausgestorben gegoltenen, Wildtiere bei der
    Wildkatzenanlage des Nationalparkhauses. Schaufütterung von "Frieda und Carlo".

  • Unzählige Veranstaltungen warten auf Sie, u.a. Nachtwanderungen bei Fledermäusen und Eulen.

  • Angebote für Kinder und Jugendliche unter dem Motto "Frei und wild wie eine Wildkatze".

  • Mächtig thront die Burg Hardegg mitten im Talkessel.

Rad & Weintouren

Das Weinviertel bietet unzählige Rad-, Wander- und Weinrouten.

Unter anderem die bekannte Weinviertel DAC Radtour. Von Weingärten begleitet mit dem Rad durch das

hügelige Retzer Land – spannende Einsichten in romantische Kellergassen und historische Siedlungsstätten

warten auf den ambitionierten Genussradler auf dieser Ganztagestour.

Reblaus Express

"Die schönste Verbindung zwischen Wein- und Waldviertel!"

Der nostalgische Wein und Genusszug pendelt gemütlich zwischen den sonnenverwöhnten Retzer Weingärten und

den leisen Wäldern und Teichen des Waldviertels.

Im Heurigenwaggon verwöhnen Sie heimische Winzer mit regionalen Köstlichkeiten.

An der Strecke des Reblaus Express findet man unzählige touristische Attraktionen, jede Station ist eine Sehenswürdigkeit.

Reblaus Express.jfif

Kulinarik & Unterkünfte

  • Genuss wird im Weinviertel groß geschrieben! In unseren Restaurants, Gast- und Wirtshäusern werden Sie kulinarisch verwöhnt! Weitere Infos

  • Die Beherbergungsbetriebe der Region freuen sich darauf, Sie als Gast begrüßen zu dürfen. Weitere Infos

Im Überblick

Klima & Geologie

Land & Leute

Erlebnis Retzer Land